13. Türchen: Weißes Gold

Eine Delikatesse mit Geschichte aus den Tiefen der südafrikanischen See …

Durch eine 2000 m lange unterirdische Barriere hat es sich seinen Weg gebahnt, vorbei an Muschelbetten, Quarzsand und Kalkstein: das Meerwasser für das weltweit einzigartige Khoisan Fleur de Sel. So gefiltert gelangt es schließlich nahe des südafrikanischen Ortes Velddrif, fernab von jeglicher Industrie, in einen Unterwasser-Salzsee, von wo aus es in ein Salzbecken gepumpt wird und schließlich zu Meersalz kristallisiert. Maximal 5% der Ernte werden dabei zu feinem Fleur de Sel, zu prächtigen „Salzblumen“, die in der südafrikanischen Sonne von Hand geschöpft werden, um schließlich mit ihrem milden Geschmack unsere Gaumen zu erfreuen.

Sowohl die 10 Saisonarbeiter*innen als auch die 13 Vollzeitangestellten des kleinen Familienbetriebs erhalten dabei faire Löhne, die weit über dem Mindestlohn des Landes liegen. Ein Fairtrade-Fonds bezahlt neben den Löhnen der Festangestellten das Schulgeld für die Kinder der Familie.

Wir verlosen 5-mal eine hochwertige 200g-Dose des edlen Salzes.

Mehr über Amanprana und Khoisan: www.amanvida.eu/de/

Sehnsucht nach Meer? Dann schreibt uns heute (13.12.2016) eine E-Mail mit dem Betreff „Khoisan“ und eurer Adresse an gewinnspiel@veggiejournal.de – viel Glück!

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.