Blumenkohl-Wok mit Agavendicksaft-Senf-Sauce

 

StockFood_00352582_Layout

© StockFood /Boyny, Michael

 

Level: Einfach
Vegan: Ja
Personen: 4
Zubereitung: ca. 30 Minuten
Garzeit: ca. 20 Minuten

 

 

600 g Blumenkohlröschen
300 ml Kokosmilch
200 ml Gemüsebrühe
4-5 Stängel Petersilie, oder Koriander
2 Frühlingszwiebeln
1 Stück Ingwer, 2 cm
1 Knoblauchzehe
1 Stange Zitronengras
2 EL Limettensaft
1 – 1 1/2 EL Agavendicksaft
1 EL Sesamöl
2 TL Senfkörner
Salz
weißer Pfeffer, aus der Mühle

 

 

Den Blumenkohl putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Die Frühlingszwiebeln abbrausen, putzen, trocken schütteln, das Weiße fein hacken und das Grüne schräg in Ringe schneiden. Die Petersilie waschen und die Blättchen abzupfen. Den Ingwer schälen und fein reiben. Den Knoblauch abziehen und fein hacken. Das Zitronengras putzen und in sehr feine Streifen schneiden. Die Senfkörner im Mörser grob zerdrücken. Das Weiße der Frühlingszwiebeln mit dem Knoblauch und Ingwer im Sesamöl anbraten, die Senfkörner zugeben und mit der Gemüsebrühe und der Kokosmilch aufgießen. Mit Limettensaft, Agavendicksaft, Salz und wenig Pfeffer würzen, das Zitronengras zugeben und den Sud bei geringer Hitze 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Den Blumenkohl zugeben, Hitze leicht erhöhen und das Gemüse in ca. 8 Minuten bissfest im Sud garen. Das Frühlingszwiebelgrün zugeben, alles abschmecken und noch 1-2 Minuten ziehen lassen. Den Blumenkohl-Wok mit Petersilie bestreut servieren.

 

 

Weitere leckere Asia-Rezepte finden Sie in unserer aktuellen Ausgabe (02/15), die Sie in unserem Webshop bestellen können. Alle Ausgaben senden wir Ihnen versandkostenfrei zu.