… ein Birnbaum in seinem Garten stand.

Birne

 

Was Theodor Fontane durch seinen „Herrn von Ribbeck“ schon verlauten ließ, können wir nur unterstützen: Birnen für alle! Wir verraten Ihnen, was die gesunde Nascherei so alles auf dem Kasten hat.

 

Augenweide oder Gaumenschmeichler? Wir wissen um die hübschen Blüten der Birne als Zierpflanze, doch noch viel „süßer“ finden wir die zart duftenden, saftigen Früchte der Kultur-Birne (Pyrus communis L.), in die wir nur allzu gerne reinbeißen möchten. Dafür müssen wir beim Pflücken je nach Sorte und Schnitt zwischen drei und 20 Meter erklimmen. Die Belohnung ist eine Frucht, die aufgrund ihrer milden Säure und prägnanten Süße der ideale Snack für große und kleine Naschkatzen ist.

 

Ihre Beliebtheit geht weit zurück in die Vergangenheit: Die in Europa und Westasien verbreiteten Wildarten, aus denen die heutige Kultur-Birne entstand sind bereits für die Jungsteinzeit belegt. Der Anbau in Griechenland ist für etwa 1000 vor Christus nachgewiesen. Erst viel später – im 18. Und 19. Jahrhundert gelang es, neue Sorten zu züchten, die widerstandsfähiger, länger haltbar und noch schmackhafter waren. Ein Großteil der Deutschen favorisiert heute das saftig-süße, gelbliche Fruchtfleisch der Sorte Abate Fetel.

 

Angebaut werden die über 2500 Sorten mittlerweile in vielen Ländern weltweit, darunter China, USA, Spanien, Ukraine, Chile, Südafrika und auch Deutschland. Dank Import ist das Kernobst folglich das ganze Jahr über erhältlich. Die heimische Ernte beginnt je nach Sorte meist ab August/September und wird bis in den Januar angeboten. Fast allen Arten gemein ist übrigens die flaschenähnliche Form: ein kugeliger Bauch mit einem – mal mehr, mal weniger – stark ausgeprägten Hals, aus dessen Ende der Stielansatz kommt. Runde Sorten wie die Nashi sind eher selten. Zu dieser später mehr. Das leuchtende Farbspektrum der Früchte reicht von Gelb über Grün zu Rot. (…)

 

 

Den ganzen Artikel sowie viele leckere Rezepte mit Birne gibt es ab Seite 34 in der Oktober/November-Ausgabe 2015, die Sie hier bestellen können. Alle Hefte schicken wir Ihnen portofrei zu.