„Man muss aufhören, Nutella zu essen!“

 

So die Worte der französischen Umweltministerin Ségolène Royal. Der Grund? Das Palmöl, das bei der Herstellung des Brotaufstrichs verwendet wird.

 

 

Wie wir in der Veggie-Ausgabe Mai/April 2015 bereits berichtet hatten, richtet die weltweite Palmölproduktion Schäden an, die Natur, Mensch und Tier gleichermaßen betreffen.

 

 

Ähnlich sieht das auch Royal, die sich in einem Fernsehinterview direkt an den Hersteller Ferrero wandte: „Sie müssen andere Rohstoffe verwenden.“ Dieser ging zwar nicht direkt auf die geäußerten Vorwürfe ein, versicherte jedoch, dass das verwendete Palmöl aus nachhaltiger Produktion stammt: „Der Anbau der Ölpalme kann mit dem Respekt von Umwelt und Bevölkerung einhergehen.“

 

 

Weitere Informationen zum Thema unter: http://www.sueddeutsche.de/panorama/franzoesische-umweltministerin-segolne-royal-ruft-zum-nutella-boykott-auf-1.2524630