Genuss für zu Hause: Pistazien-Stangen mit geraspelten Möhren

Genuss für zu Hause: Brotstangen mti Pistazien und geraspelten Möhren

Brot gibt’s überall. Doch ein besonderes Erlebnis ist es, Selbstgebackenes zu essen. Eine herzhaft-köstliche Brotvariante mit Pistazien zeigt dieses Rezept.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten
Backzeit: ca. 25 Minuten

Menge: 12 Stangen
Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten
Ruhezeit: ca. 45 Minuten

Zutaten:

300 ml Wasser
250 g Dinkelvollkornmehl
100 g Dinkelmehl Typ 630
100 g Pistazien
50 g Kamutmehl
1 Möhre (ca. 80 g)
1 Päckchen Bio-Trockenhefe
2 EL natives Olivenöl
1 geh. TL Meer- oder Steinsalz

Zubereitung:

Das Dinkelvollkornmehl, das Dinkelmehl und das Kamutmehl in einer Schüssel vermischen, in die Mitte eine Mulde drücken und darin die Hefe in etwas lauwarmem Wasser auflösen. Nach und nach das restliche lauwarme Wasser und die Pistazien dazugeben und zu einem glatten Teig kneten. Den Teig zugedeckt 20-30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Ein Blech leicht bemehlen. Den Backofen auf 220 °C (Umluft: 200 °C) vorheizen.
Die Möhre waschen, putzen und fein raspeln.

Nach der ersten Ruhephase die geraspelten Möhren, das Olivenöl und das Salz zum Teig geben und kneten, bis er geschmeidig ist. Den Teig aus der Schüssel nehmen, auf einer bemehlten Arbeitsplatte nochmals mit beiden Händen kurz kneten und zu einer Rolle formen. Die Teigrolle in 12 gleich große Stücke teilen.

Diese zügig in beiden Händen durch kreisförmiges dynamisches Drehen zu Kugeln rollen und anschließend zu länglichen Stangen formen.

Auf das Backblech setzen und mit einem Messer mehrmals schräg einritzen. Nochmals 10-15 Minuten zugedeckt gehen lassen. Die Pistazienstangen im vorgeheizten Backofen auf der unteren Schiene in 20-25 Minuten goldbraun backen.

 

Dieses Rezept stammt aus dem Buch:

Axel Meyer
Die Kunst vegan zu backen
Franckh Kosmos Verlag, 160 Seiten, 19,99 €