Blätterteig mit Spinat auf griechische Art

    Foto: Waldemar Giesbrecht

    „Spanakopita“, so nennt man in Griechenland Blätterteig mit Spinat. Die Kochbuchautoren und waschechten Griechen Dimitrios Georgiadis und Tochter Angelina kreierten gemeinsam ihr Werk „Nóstimo“. Darin teilen sie typisch griechische Rezepte, nur eben in vegan!

    Rezept drucken
    Blätterteig mit Spinat auf griechische Art
    Kochzeit 1 h 40 min
    Portionen
    Personen
    Zutaten
    Kochzeit 1 h 40 min
    Portionen
    Personen
    Zutaten
    Anleitungen
    1. Reis in einem kleinen Topf gar kochen, beiseitestellen und abkühlen lassen. Anschließend die geschälte Gemüsezwiebel fein würfeln. Nun eine Pfanne mit 4-5 EL Olivenöl erhitzen, die gewürfelte Zwiebel sowie den aufgetauten Spinat (gut ausdrücken, dass nicht mehr so viel Wasser enthalten ist) für ca. 10 Minuten darin andünsten. Dann den Reis hinzugeben, alles gut vermischen und mit den Gewürzen gut abschmecken.
    2. Nun die Masse gut auskühlen lassen und in 4 gleichgroße Mengen teilen. Backblech mit Backpapier auslegen. Nun immer 2 Blätter des Filoteiges (ergibt eine Rolle) auf die Arbeitsplatte geben, mit etwas Olivenöl bepinseln und Masse gleichmäßig auf dem ganzen Filoteig verteilen. Das Ganze insgesamt 4 Mal wiederholen. Teig von der Längsseite zusammenrollen.
    3. Nun auf das Backblech die erste Rolle eng zu einer Schnecke formen (vorsichtig sein, da es sehr schnell reißen kann), zweite daran ansetzen, mit dritter und vierter genauso verfahren, es muss eine große Schnecke entstehen. Zum Schluss mit Olivenöl bepinseln. In dem vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft ca. 25-30 Minuten backen, je nach Ofen etwas länger. Es muss eine goldbraune Kruste entstehen.
    Rezept Hinweise

    Dieses Rezept stammt aus:

    Dimitrios und Angelina Georgiadis
    Nóstimo
    boopan
    136 Seiten, 23,90 €