Cremig und saftig: Baileys Almande Käsekuchen

Rezept drucken
Baileys Almande Käsekuchen (Anzeige)
Portionen
Zutaten
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Margarine mit dem Zucker und Vanillezucker gut vermischen. Anschließend das Mehl, die Mandeln und ein wenig Backpulver hinzugeben und alles zu einem festen Teig kneten, der sich gut vom Schüsselrand lösen lässt. Zu einer kompakten Kugel formen und im Kühlschrank für eine halbe Stunde stehen lassen.
  2. Backofen auf 180 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Alle Zutaten für die Käseschicht gut miteinander vermischen.
  3. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und etwa 2/3 in einer gefetteten Springform (Durchmesser 26 cm) gleichmäßig ausbreiten. Aus dem restlichen Drittel Teig einen Rand formen, der ca. 4-5 cm hoch ist. Die Füllung in die Form gießen und gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen. Im Backofen für ca. 45 Minuten ausbacken.
  4. Vor dem Herausnehmen die Stäbchenprobe machen. Den Kuchen vor dem Aufschneiden auskühlen lassen und z.B. mit etwas Puderzucker servieren.
Rezept Hinweise

"Was vermissen Veganer*innnen am meisten", fragte Baileys Almande die vegane Community in Deutschland. Auf Platz 1 in der Kategorie "Dessert": der Käsekuchen. Also schnappte sich der Likör-Hersteller die Rührschüssel und legte los. Herausgekommen ist ein köstliches Rezept für einen cremig-saftigen Cheesecake ohne Milch und Ei.

Falls dich die weiteren Studienergebnisse interessieren, dann einmal hier entlang.