[Rezept] Vegane Walnuss-Brownies

Walnussbrownies
© Simply Vegan


Ganz einfach vegan – das haben sich Tamara und Sebastian von „Simply Vegan“ auf die Fahne geschrieben und zaubern für uns leckere Walnuss-Brownies.

Vegan: JA
Stück: 9
Zubereitung: 20 Minuten
Backzeit: 25 Minuten

Für den Teig:
200 g Mehl
150 ml Ahornsirup
150 ml Wasser
75 g grob gehackte Walnüsse
60 ml neutrales Pflanzenöl
30 g Kakaopulver
1 Packung Backpulver
1 Packung Vanillezucker
½ TL Salz
etwas Fett für die Form

Für die Deko:

100 g vegane Zartbitterkuvertüre
60 g Walnüsse
5 EL Ahornsirup

In einer Rührschüssel Mehl, Kakaopulver, Backpulver, Vanillezucker und Salz vermischen. Ahornsirup, Öl und Wasser hinzugeben und mit einem Handrührgerät zu einem glatten Teig
verrühren. Die Walnüsse mit einem Löffel unterheben. Den Backofen auf 190 °C Umluft vorheizen.
Die Form (ca. 20×30 cm) einfetten und den Teig hineinfüllen. Ca. 25 Minuten auf mittlerer Schiene backen und anschließend abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen in 9 gleich große Stücke schneiden.
Die Zartbitterkuvertüre im Wasserbad schmelzen und auf die Brownies streichen. In einer beschichteten Pfanne die Walnüsse mit dem Ahornsirup erhitzen bis der Ahornsirup klebrig wird. Anschließend etwas abkühlen lassen und auf den Brownies verteilen.

Weitere Informationen zu den Vegan-Bloggern Tamara und Sebastian sowie viele leckere, von ihnen kreirte Rezepte finden Sie unter www.simply-vegan.org