Rezeptidee

Kartoffel-Wedges mit Artischocken-Zucchini-Dip

Zutaten für ca. 4 hungrige Personen:

Für die Wedges:

1,5 kg Kartoffeln
100 ml Olivenöl
1 TL Paprikapulver (edelsüß)
1 TL Rosmarin
1 TL Estragon
Salz, Pfeffer

Für den Dip:

4-5 Artischockenherzen
1 Knoblauchzehe
½ Zucchini
3 EL Olivenöl
1 TL Zitronensaft
Salz, Pfeffer

Die Kartoffeln gründlich waschen und in längliche Spalten schneiden. In einer Schüssel das Olivenöl zusammen mit den Gewürzen (hier kann je nach Geschmack variiert werden) vermengen. Die Kartoffelspalten darin wälzen, bis sie von der „Marinade“ vollkommen überzogen sind. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech im Ofen bei ca. 180 °C 20-25 Minuten lang backen lassen.

Währenddessen die Artischockenherzen (aus der Dose; in Wasser eingelegt) zusammen mit der Knoblauchzehe, einer halben, klein geschnittenen Zucchini, dem Zitronensaft, Olivenöl und mit etwas Salz und Pfeffer in einen Mixer geben und sämig pürieren. Durch die Konsistenz der Artischocken entsteht ein Dip, der leicht an Mayonnaise erinnert, allerdings durch die Zucchini und den Zitronensaft herrlich erfrischend schmeckt.

Zu den Kartoffel-Wedges passt wunderbar gegrilltes Gemüse wie Kirschtomaten oder Pilze, die mit Kräutern verfeinert und ebenfalls zu dem Dip gegessen werden können.