Schmeckt es noch oder kennst du den Clip schon?

So bunt, so lecker: Fruchtgummis sind beliebt – und landen regelmäßig in den Einkaufskörben. Dass sich in den kleinen Gummibonbons Tierisches versteckt, vermuten nicht viele. Und wer es weiß, hat in den seltensten Fällen Bilder vor Augen.

Das möchte folgender Clip ändern und zeigt den Produktionsprozess eines Fruchtgummis – und zwar rückwärts. Vom Mund des Konsumenten wandert es zurück in die Plastikverpackung, die zurück in den Herstellungsbetrieb geht. Was im weiteren Verlauf deutlich wird: Ein wesentlicher Bestandteil der Süßigkeit ist Gelatine – eine Akkumulation geschmacksneutraler tierischer Proteine, die aus den Knochen und der Haut verschiedenener Tiere wie etwa Kühe und Schweine gewonnen wird. Das Video, das zeigt, was in der vermeintlich veganen Süßigkeit steckt, veröffentlichte in den vergangenen Tagen die niederländische Webseite nieuwsblad.nl und gibt es in voller Länge hier:

video screenshot fruchtgummi