Tickets für „Hope for All“ zu gewinnen

hope-for-all-1-rcm0x1920u

Am 12.5.2016 startet Nina Messingers Dokumentarfilm „Hope for All“. Für die exklusive Kinotour im Vorfeld, die sowohl die Regisseurin selbst als auch ausgewählte Experten begleiten, verlosen wir je 5×2 Tickets für München (2.5., RIO), Berlin (10.5., Filmkunst 66) und Hamburg (13.5., Abaton)

Mit „Hope for All. Unsere Nahrung – Unsere Hoffnung “ präsentiert die Österreicherin Nina Messinger, die als Trainerin im Gesundheitsbereich tätig ist, ihren ersten Dokumentarfilm. Auf der Basis einer gründlichen Recherche in Europa, Indien und den USA sowie Interviews mit internationalen und führenden Ernährungsexperten, beleuchtet Messinger vor allem die typisch westlichen Ernährungsformen kritisch. Dass aus dieser eine Vielzahl an ernährungsbedingten Krankheiten resultieren, wird anhand dramatischer Reportagen und eindringlicher Statements durch Spezialisten deutlich. Insbesondere der immense Verbrauch an tierischen Produkten und die damit verbundenen Qualen, die Tiere erleiden müssen, stehen dabei im Zentrum des ersten Film-Teils, der vor allem eines soll: erschrecken, aufrütteln, Missstände aufzeigen. In einem zweiten und fröhlicheren Part zeigt „Hope for All“ auf, wie es auch anders ginge – nämlich mit einer gesunden und gewaltfreien Ernährung, die Mensch und Tier zugute kommt.


Sie wollen bei der Kinotour dabei sein? Schicken Sie uns einfach bis zum 26.04.2016 eine E-Mail mit dem Betreff „Hope for all“ an gewinnspiel@veggiejournal.de, vermerken Sie die Stadt Ihrer Wahl und landen Sie direkt in der Lostrommel. Die Gewinner*innen werden per E-Mail benachrichtigt.